15.02.2018

Sie haben Freude und Spaß an der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter? Sie möchten ehrenamtlich in der Gemeinde Rietschen zum Wohle unserer Kinder unterstützend tätig sein? Wir bieten Ihnen dafür die Möglichkeit. In der Gemeinde Rietschen ist ab 13.08.2018 eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst in der Grundschule Daubitz zu besetzen. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Freiwillige (m/w), die zum Dienstbeginn das 25. Lebensjahr vollendet haben. Mit Ihrer Tätigkeit helfen Sie den Lehrkräften bei der Betreuung und Beaufsichtigung der Kinder und sorgen für die Sicherheit der Kinder bei der Busbegleitung und der Aufsicht an der Haltestelle. 

Ihr Profil:
- abgeschlossene Berufsausbildung
- Interesse an einer Tätigkeit im sozialen Bereich
- engagierte, selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
- Kommunikations- und Teamfähigkeit

Nach Abschluss einer Vereinbarung ist die Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a BZRG erforderlich.

Die Freiwilligenstelle wird mit 25 Wochenstunden besetzt. Sie ist befristet für maximal 12 Monate. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein freiwilliges Engagement. Die Freiwilligen erhalten dafür ein monatliches Taschengeld. Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Weiterlesen ...

15.02.2018

Sie haben Freude und Spaß an der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter? Sie möchten sich ehrenamtlich zum Wohle der Kinder der Gemeinde Rietschen einsetzen? Wir bieten Ihnen dafür die Möglichkeit. In der Gemeinde Rietschen ist ab 13.08.2018 eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst in unserem Hort an der Grundschule Daubitz zu besetzen. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Freiwillige (m/w), die zum Dienstbeginn das 25. Lebensjahr vollendet haben. Während Ihrer Tätigkeit sind Sie den Erzieherinnen bei der Betreuung der ca. 86 Hortkinder nach Schulschluss behilflich, sorgen für die Sicherheit der Kinder bei der Busbegleitung und der Aufsicht an der Haltestelle. 

Ihr Profil:
- abgeschlossene Berufsausbildung
- Interesse an einer Tätigkeit im sozialen Bereich
- engagierte, selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
- Kommunikations- und Teamfähigkeit

Nach Abschluss einer Vereinbarung ist die Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a BZRG erforderlich.

Die Freiwilligenstelle wird mit 25 Wochenstunden besetzt. Sie ist befristet für maximal 12 Monate. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein freiwilliges Engagement. Die Freiwilligen erhalten dafür ein monatliches Taschengeld. Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Weiterlesen ...

15.02.2018

Du bist noch auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsbereich oder Studienrichtung? Du interessiert Dich für soziale Arbeit, aber bist Dir nicht sicher, ob die Arbeit mit Kindern das Richtige für Dich ist? Finde es heraus!

In der Gemeinde Rietschen ist ab sofort eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst in unserer Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ zu besetzen. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Freiwillige (m/w), die volljährig sind und zum Dienstbeginn das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Tätigkeit dient der Unterstützung des pädagogischen Personals bei der Betreuung der Kinder und der Pflege der Außenanlagen.

 

Dein Profil:
- guter Schulabschluss
- Interesse an einer Tätigkeit im sozialen Bereich
- engagierte, selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
- Kommunikations- und Teamfähigkeit

Nach Abschluss einer Vereinbarung ist die Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a BZRG erforderlich.

Die Freiwilligenstelle wird mit 40 Wochenstunden besetzt. Sie ist befristet für maximal 12 Monate. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein freiwilliges Engagement. Die Freiwilligen erhalten dafür ein monatliches Taschengeld in Höhe von 390,- €. Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Weiterlesen ...

15.02.2018

Sie sind handwerklich geschickt und möchten ehrenamtlich die Gemeinde Rietschen im sozialen Bereich unterstützen? Wir bieten Ihnen dafür die Möglichkeit. In der Gemeinde Rietschen ist ab dem 01.08.2018 eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst in Bereich „Hausmeisterdienste für soziale Einrichtungen“ zu besetzen. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Freiwillige (m/w), die zum Dienstbeginn das 25. Lebensjahr vollendet haben. Mit Ihrer Tätigkeit unterstützen Sie unsere Kindereinrichtungen und unsere Grundschule bei kleineren Instandhaltungsmaßnahmen im Innen- und Außenbereich sowie der Pflege der Außenanlagen.

 

Ihr Profil:
- abgeschlossene Berufsausbildung
- handwerkliche Fähigkeiten
- engagierte, selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Führerschein der Klasse B

Nach Abschluss einer Vereinbarung ist die Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a BZRG erforderlich.

Die Freiwilligenstelle wird mit 25 Wochenstunden besetzt. Sie ist befristet für maximal 12 Monate. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein freiwilliges Engagement. Die Freiwilligen erhalten dafür ein monatliches Taschengeld. Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Weiterlesen ...

15.02.2018

Sie haben Freude und Spaß an der Arbeit mit Kindern? Sie möchten ehrenamtlich die Gemeinde Rietschen im sozialen Bereich unterstützen? Wir bieten Ihnen dafür die Möglichkeit. In der Gemeinde Rietschen ist ab 01.03.2018 eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst in unserer Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ zu besetzen. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Freiwillige (m/w), die zum Dienstbeginn das 25. Lebensjahr vollendet haben. Die Tätigkeit dient u.a. der Unterstützung des pädagogischen Personals bei der Betreuung der Kinder und der Pflege der Außenanlagen.

Ihr Profil:
- abgeschlossene Berufsausbildung
- Interesse an einer Tätigkeit im sozialen Bereich
- engagierte, selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
- Kommunikations- und Teamfähigkeit

Nach Abschluss einer Vereinbarung ist die Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a BZRG erforderlich.

Die Freiwilligenstelle wird mit 25 Wochenstunden besetzt. Sie ist befristet für maximal 12 Monate. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein freiwilliges Engagement. Die Freiwilligen erhalten dafür ein monatliches Taschengeld. Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Weiterlesen ...