16.08.2022

Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:

Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Rietschen; Bereich/Abteilung: Bauverwaltung; Straße, Hausnummer: Forsthausweg 2; Postleitzahl: 02956; Ort: Rietschen; Land: Deutschland; E-Mail: ; Telefonnummer: +49 3577242122; Fax: +49 3577242127; Internetadresse: https://www.rietschen-online.de, Ansprechpartner: Frau Thielsch

Auftraggeber:

Art des öffentlichen Auftraggebers:

Haupttätigkeit des Auftraggebers:

Gemeinde Rietschen

Kommunalbehörde

allgemeinde öffentliche Verwaltung

Vergabeart:

öffentliche Vergabe nach VOB
Die elektronische Angebotsabgabe ist nicht zugelassen.
Art des Auftrags: Bauauftrag (VOB)
Ort der Ausführung: Lausitzer Eck, Rothenburger Straße 2, 02956 Rietschen
Art und Umfang der Leistung: Anfertigung, Lieferung, Aufstellen und Montage eines Vordachs am Haupteingang des Lausitzer Ecks (Kino Rietschen)
Aufteilung in mehrere Lose: nein

Ausführungszeitraum:

2022
Nebenangebote: sind zugelassen in Verbindung mit dem Hauptangebot​
Auftragsbezeichnung: Los18_Vordach_Kino_Rietschen
Ablauf der Angebotsfrist: 29.08.2022, 14:00 Uhr
Eröffnungstermin: 29.08.2022, 14:00 Uhr, Gemeinde Rietschen
Zuschlagskriterien: Preis
Auskunft bei Rückfragen: Bauamt Frau Thielsch Tel. 035772 421 22,
Bindefrist: 28.09.2022
Auftragsbeginn: 13.09.2022
Vergabeunterlagen/Leistungsverzeichnis >> zum Download

 

Das Angebot ist in einem verschlossenen Umschlag in deutscher Sprache, unterschrieben, mit der Kennzeichnung: Sanierung Umbau Kino Rietschen „Los 18_Vordach_Kino_Rietschen“

bis Ablauf der Angebotsfrist am 29.08.2022, 14:00 Uhr
bei der Gemeindeverwaltung Rietschen, Forsthausweg 2, in 02956 Rietschen einzureichen.

Mit dem Angebot sind einzureichen:
- Angebotsschreiben
- ausgefülltes Leistungsverzeichnis
- Eigenerklärung zur Eignung

Zur Wahrung der Frist zählt der Eingang bei der Gemeindeverwaltung Rietschen. Eine Erstattung der Kosten die dem Bewerber während der Bearbeitung entstehen ist ausgeschlossen.

30.06.2022

Die Gemeinde Rietschen beabsichtigt die Vergabe von Planungsleistungen zur Planung der Touristischen Erweiterung Radwegenetz: Ausbau der Radinfrastruktur der Gemeinde Rietschen.

Geforderte Leistung: HOAI Phasen (stufenweise Beauftragung)
Ausschreibende Stelle: Gemeinde Rietschen, Forsthausweg 2, 02956 Rietschen
Losweise Vergabe: nein
Nebenangebote: nicht zugelassen
Referenzen: mindestens zwei
Ausführungsbeginn: 01.08.2022
Bausumme: ca. 284.000 € (brutto)

Gegenstand der Planung ist die Touristische Erweiterung Radwegenetz: Ausbau der Radinfrastruktur der Gemeinde Rietschen. Die Beschreibung zum Vorhaben ist unten angefügt. Der Ausführungszeitraum erstreckt sich voraussichtlich bis 31.12.2025.

 

Die Teilnahme ist unverbindlich. Mit der Veröffentlichung sind keine Verpflichtung zur Eröffnung eines gesonderten Vergabeverfahrens und eine spätere Vergabe verbunden. Eine Erstattung der Kosten, die den Bewerbern während der Erarbeitung entstehen, ist ausgeschlossen. Weitergehende rechtliche bzw. schutzwürdige Interessen der Teilnehmenden bestehen nicht. Aufgrund fehlender Rechtswirkung besteht auch keinen Anspruch auf Mitteilung der Ausschlussgründe. Das Absageschreiben muss somit keine dezidierten Angaben von Gründen enthalten.

 

Zur Wahrung der Frist kommt es auf den Eingang bei der ausschreibenden Stelle an. Etwaige Fragen sind grundsätzlich schriftlich oder in elektronischer Form mit dem Betreff: „Angebot – Touristische Erweiterung Radwegenetz: Ausbau der Radinfrastruktur der Gemeinde Rietschen“ (E-Mail: , Fax: 035772 421-27) an die Gemeinde Rietschen zu richten.

Bedingungen:
Für die Angebotsabgabe als geeignet erachtet werden Planungsbüros, die eine entsprechende Erfahrung bei der Planung aufweisen (mindestens 2 Referenzen sind zu benennen), den Nachweis einer entsprechenden Berufshaftpflichtversicherung sowie eine Eigenerklärung zu Steuer- und Sozialabgaben nachweisen können.

Das Angebot senden Sie bitte im verschlossenen Umschlag an:
Gemeinde Rietschen
Forsthausweg 2
02956 Rietschen

Die Frist der Angebotsabgabe endet am 14.07.2022, um 14:00 Uhr. Später eingereichte Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Zur Wahrung der Frist zählt der Eingang bei der Gemeindeverwaltung Rietschen.

Für eine Teilnahme am Vergabeverfahren sind die Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag in deutscher Sprache unterschrieben mit der Aufschrift „Angebot – Touristische Erweiterung Radwegenetz: Ausbau der Radinfrastruktur der Gemeinde Rietschen“ zu versehen.


Die Bewertung der Angebote erfolgt durch den Gemeinderat der Gemeinde Rietschen. Eine Mitteilung zur beabsichtigten Vergabe erfolgt voraussichtlich spätestens am 27.07.2022. Die Bindefrist der Angebote endet am 31.08.2022.

>> Vorhabensbeschreibung als Download

24.06.2022

Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle/Auftraggeber:
Gemeinde Rietschen
Forsthausweg 2, 02956 Rietschen
E-Mail:
Telefon: +49 35772 421 11
Fax: +49 35772 421 27

Wir bitten um Erstellung eines Angebots für die Erarbeitung eines Mobilfunkversorgungskonzeptes unter dem Aspekt der Strahlungsminimierung für die Bevölkerung des gesamten Gemeindegebietes der Gemeinde Rietschen. Unter dem Gesichtspunkt, dass die Mobilfunkanbieter das Mobilfunknetz weiter ausbauen werden um ein flächendeckendes Netz zu erhalten, soll mit dem Mobilfunkversorgungskonzept festgestellt werden, welche Standorte für Funkmasten im gesamten Gemeindegebiet hinsichtlich der Strahlenbelastung am geeignetsten wären. Die Gemeinde umfasst 7.319 ha und befindet sich ca. 35km nördlich von Görlitz und ca. 18km südlich von Weißwasser. Sie ist direkt an der Bundesstraße B115 gelegen. Weitere Daten zum Ort finden Sie unter folgendem Link des statistischen Landesamtes: https://www.statistik.sachsen.de/Gemeindetabelle/jsp/GMDAGS.jsp?Jahr=2021&Ags=14626460

 

Das Angebot senden Sie bitte im verschlossenen Umschlag an:

Gemeinde Rietschen
Forsthausweg 2
02956 Rietschen

Die Frist der Angebotsabgabe endet am 12.07.2022 um 14:00 Uhr. Später eingereichte Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Zur Wahrung der Frist zählt der Eingang bei der Gemeindeverwaltung Rietschen.

Das Angebot ist mit der Aufschrift „Angebot – Mobilfunkversorgungskonzept Gemeinde Rietschen“ zu versehen.

 

Die Bewertung der Angebote erfolgt durch den Gemeinderat der Gemeinde Rietschen. Eine Mitteilung zur beabsichtigten Vergabe erfolgt voraussichtlich spätestens am 27.07.2022. Die Bindefrist der Angebote endet am 31.08.2022.

Fragen zur Angebotserstellung sind schriftlich oder in elektronischer Form () mit dem Betreff: „Angebot – Mobilfunkversorgungskonzept Gemeinde Rietschen“ an die Gemeinde Rietschen zu richten.

11.11.2021

Öffentlicher Auftraggeber

Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle: Gemeinde Rietschen, Forsthausweg 2, 02956 Rietschen,

Telefon: +49 35772 421 22, Fax: +49 35772 421 27

Ansprechpartner: Frau Thielsch

Auftraggeber: Gemeinde Rietschen

Art des öffentlichen Auftraggebers: Kommunalbehörde

Haupttätigkeit des Auftraggebers: allgemeine öffentliche Verwaltung

 

Vergabeart: öffentliche Vergabe nach VOL
Aufteilung in Lose: nein
Nebenangebote: nur in Verbindung mit dem Hauptangebot
Angebotsabgabe: schriftlich im verschlossenen Umschlag oder elektronisch in Textform (PDF) auf eVergabe.de
Maßgebliche Vorschriften: VOL
Ablauf der Angebotsfrist: 01.12.2021, 14:00 Uhr
Eröffnungstermin: 01.12.2021, 14:00 Uhr, Gemeinde Rietschen
Auftragsbezeichnung: Überdach (Kassettengelenkmarkise) Freilichtbühne Theaterscheune Erlichthof
Leistungsbeschreibung: Anfertigung, Lieferung und Montage einer Kassettengelenkmarkise mit Regenschutzdach an der Freilichtbühne der Theaterscheune im Erlichthof Rietschen.
Leistungsverzeichnis: https://www.evergabe.de/auftraege/suche-ueber-vergabestellen/Gemeinde%2520Rietschen/2485512
Zuschlagskriterien: Erfüllung der angegebenen Eigenschaften laut LV, bei gleichen Eigenschaften entscheidet der Preis
Auskunft bei Rückfragen: Bauamt Frau Thielsch Tel. 035772 421 22,
Auftragsbeginn: 10.12.2021
Bindefrist: 31.01.2022
Ausführungszeitraum: 12/2021 bis 03/2022
Ausführungsort:

Erlichthof Rietschen, 02956 Rietschen

 

Das Angebot ist in einem verschlossenen Umschlag in deutscher Sprache, unterschrieben, mit der Kennzeichnung: „Überdach (Kassettengelenkmarkise) Freilichtbühne - Erlichthof“ bis Ablauf der Angebotsfrist am 01.12.2021, 14:00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung Rietschen, Forsthausweg 2, in 02956 Rietschen einzureichen.

Mit dem Angebot sind einzureichen:
- Angebotsschreiben mit Datum, Unterschrift und Firmenstempel + Vertragsbedingungen
- ausgefülltes Leistungsverzeichnis mit Datum, Unterschrift und Firmenstempel
- Unterlagen zur Gestaltung und Ausführung der Kassettengelenkmarkise

Zur Wahrung der Frist zählt der Eingang bei der Gemeindeverwaltung Rietschen. Eine Erstattung der Kosten, die dem Bewerber während der Bearbeitung entstehen, ist ausgeschlossen.

 

 

09.04.2019

Immobilienausschreibung
Dorfstraße 43
Daubitz
02956 Rietschen
Gemarkung Daubitz, Flur 7, FlSt. 29

 Kaufpreis: gegen Gebot
 Grundstücksfläche: 2.787 m²
 Gebäudenutzfläche: ca. 415 m² (EG + OG)
 Zustand: unsaniert
 Baujahr: um 1900
 Denkmalschutz: ja
 Besichtigung:  nach Vereinbarung unter der Tel-Nr. 035772 421-18

 

Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Angebote bis zum 02.06.2019 an:

 

Informationen und Kontaktdaten

Gemeinde Rietschen
Abt. Gebäudeverwaltung/ Liegenschaften
Maria Wenzel
Forsthausweg 2
02956 Rietschen

Telefon: 035772 42118
Fax: 035772 42127
E-Mail: