• Erlichthofsiedlung Rietschen

  • Grundschule "Gerhart Hauptmann" in Daubitz

  • B115 Ortsdurchfahrt Rietschen

  • Erholungsgebiet "Schenkteich"

  • Blick vom Kirchturm auf die Ortsmitte Rietschen

22.08.2019

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist das zentrale Finanzierungsinstrument der EU in den Bereichen Landwirtschaft und ländlicher Raum und zielt auf eine nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums ab. Im Rahmen dieser Förderung hat die Gemeinde Rietschen Fördermittel für den Anbau eines Waldgebietes mit einer Größe von ca. 9,5 ha mit 6.400 Stieleichen sowie einem Gatterbau zum Schutz der jungen Pflanzen auf dem Flurstück 209/5, Flur 4, Gemarkung Rietschen (Femahäuser) erfolgreich beantragt. Der Fördersatz beträgt 75 %. Zwischenzeitlich sind die jungen Stieleichen sehr gut angewachsen.

2019 08 22 Waldumbau EPLR Logo