bilder_lightboxbilder_lightboxbilder_lightboxbilder_lightboxbilder_lightboxbilder_lightboxbilder_lightboxbilder_lightboxbilder_lightboxbilder_lightboxbilder_lightbox

Auswertung des eea-Jahresplanes 2015

Der Jahresplan für 2015 bestand aus 56 Maßnahmen, davon 30 terminierte Maßnahmen, die anderen 26 waren fortlaufende Maßnahmen. Im Jahr 2015 konnten 13 terminierte Maßnahmen abschließend bearbeitet werden. Drei weitere Maßnahmen waren für 2016 geplant und konnte vorzeitig in 2015 abgeschlossen werden. Hinzu kommen zwei abgeschlossene Maßnahmen, die nicht im Jahresplan vorgesehen waren.

Wir haben damit von den 56 Maßnahmen 18 abschließen können, dass sind 32 % aller terminierten Maßnahmen. Hinzu kommt die geleistete Arbeit an den fortlaufenden Maßnahmen. Dies ist ein hervorragendes Ergebnis, auf das wir stolz sein können! Es zeigt, dass sich energie- und umweltbewusstes Bestreben mit den kommunalen Aufgaben verbinden lässt.

Hier bespielhaft einige abgeschlossene Maßnahmen:

- Komplettierung der Bestandsaufnahme der öffentlichen Gebäude und Anlagen

- Erarbeitung eines Sanierungskonzeptes mit Festsetzung der Prioritäten

- Sanierung des Kulturhauses Fema im Gebäudeteil Begegnungszentrum

- Straßenleuchten mit LED: Ersatz im Koseler Weg in Neuliebel und ein Neubau in Hammerstadt

- Einbau von zwei Distriktzählern im Bereich der Trinkwasserversorgung

- Ersatzbeschaffung eines Multicars für den Bauhof

- Bau eines Gehweges im Zuge der Sanierung der K8413 in Neuhammer im Bereich der Brücke

- Errichtung eines Buswartehäuschen in Neuhammer im Zuge der Sanierung der K8413

- Erarbeitung eines Kommunikations- und Kooperationskonzeptes

- Fortschreibung der Dienstanweisung zur umweltfreundlichen Beschaffung

- Daueraufsteller in der Gemeindeverwaltung mit Informationsbroschüren und Fahrplänen des ZVON


 

Kurzinfo

Gemeindeverwaltung Rietschen
Forsthausweg 2

02956 Rietschen

Tel.: 035772 421 0

Fax: 035772 42 127

 

Kontakt

Impressum

Wetter

Wolfsradweg

kofinanziert aus Mitteln der EU

Bürgersolaranlage

Übersicht und Daten zur Anlage



Sie sind Besucher: